Informieren Sie sich

 

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat folgende Hinweise für Patienten.

Kontaktieren Sie Ihre Krankenkasse

 

  • Fragen Sie Ihre Krankenkasse, wie Sie eine Kostenübernahme für Cannabinoid-basierte Medikamente beantragen können.
  • Bestätigen Sie, dass Sie alle relevanten Unterlagen für eine Kostenübernahme haben.

Führen Sie eine Besprechung mit Ihrem Arzt

 

  • Besprechen Sie Ihr Interesse an einer Cannabinoid-basierten Therapie mit Ihrem Arzt.
  • Sollte Ihr Arzt bereit sein Ihnen ein Rezept auszustellen, besprechen Sie mit ihm die Kostenübernahme durch die Krankenkasse.

Beantragen Sie die Kostenübernahme mit der Krankenversicherung

 

  • Schicken Sie alle notwendigen Unterlagen an die Krankenkasse
  • Antworten dauern i.d.R. 3 – 5 Wochen – oder bis zu 3 Tage im Palliativfall.

Erhalten Sie Ihr Rezept vom Arzt

 

  • Nach Klärung der Kostenübernahme lassen Sie sich vom Arzt Ihr Rezept ausstellen.
  • Von Ärzten, die Cannabinoid-basierte Medizin verordnen, wird eine sogenannte Begleiterhebung verlangt. Vor diesem Hintergrund wird Ihr Arzt anonymisierte Daten zu Ihrer Erkrankung an das BfArM weiterleiten.

Kontaktieren Sie ihre Apotheke

 

  • Laut Gesetz können Cannabisblüten in jeder Apotheke bezogen werden.
  • Es könnte aber sein, dass Ihre Apotheke zuerst die Blüten bestellen muss.

Informieren Sie sich

 

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat folgende Hinweise für Patienten.

Kontaktieren Sie Ihre Krankenkasse

 

  • Fragen Sie Ihre Krankenkasse, wie Sie eine Kostenübernahme für Cannabinoid-basierte Medikamente beantragen können.
  • Bestätigen Sie, dass Sie alle relevanten Unterlagen für eine Kostenübernahme haben.

Führen Sie eine Besprechung mit Ihrem Arzt

 

  • Besprechen Sie Ihr Interesse an einer Cannabinoid-basierten Therapie mit Ihrem Arzt.
  • Sollte Ihr Arzt bereit sein Ihnen ein Rezept auszustellen, besprechen Sie mit ihm die Kostenübernahme durch die Krankenkasse.

Beantragen Sie die Kostenübernahme mit der Krankenversicherung

 

  • Schicken Sie alle notwendigen Unterlagen an die Krankenkasse
  • Antworten dauern i.d.R. 3 – 5 Wochen – oder bis zu 3 Tage im Palliativfall.

Erhalten Sie Ihr Rezept vom Arzt

 

  • Nach Klärung der Kostenübernahme lassen Sie sich vom Arzt Ihr Rezept ausstellen.
  • Von Ärzten, die Cannabinoid-basierte Medizin verordnen, wird eine sogenannte Begleiterhebung verlangt. Vor diesem Hintergrund wird Ihr Arzt anonymisierte Daten zu Ihrer Erkrankung an das BfArM weiterleiten.

Kontaktieren Sie ihre Apotheke

 

  • Laut Gesetz können Cannabisblüten in jeder Apotheke bezogen werden.
  • Es könnte aber sein, dass Ihre Apotheke zuerst die Blüten bestellen muss.